Zum Hauptinhalt springen
1>

In leuchtenden Grüntönen steht er da, geschmückt mit einem selbst gebastelten Briefkasten aus Holz, umgeben von Bäumen, Pflanzen und einem Banner mit der Aufschrift „Meine Mitte. Mein Zuhause“ – der Bauwagen des neuen Inselcafés Wiesbaden. Am 8. Juli fand die feierliche Eröffnung auf der „Grünen Insel" in der Straße „Im Rad“ statt, einem der vielen Standorte des Vereins „Casa“. Der Bauwagen soll als Treffpunkt für verschiedene Alters- und Interessengruppen dienen und Gemeinschaft schaffen – auch und vor allem für Mieter:innen der NHW und alle anderen Bewohner:innen.

Finanziert wurde der bunt verzierte Bauwagen je zur Hälfte von der NHW und „Ihnen leuchtet ein Licht“, der Benefizaktion des Wiesbadener Kuriers. Betreiber des „Inselcafés“ ist der Verein Casa e. V. (Centrum für aktivierende Stadtteilarbeit). Der Bauwagen dient als neuer Treffpunkt im Quartier für Jung und Alt und bietet allen Nachbarn neben regelmäßigen Öffnungszeiten die Möglichkeit zum Plauschen und Austauschen sowie ein buntes Angebot an Kreativ- Spiel und Beteiligungsaktionen. Gleich am ersten Tag wurde eines ganz deutlich: Dieser Ort im Grünen ist eine tolle Alternative und bietet jede Menge Abwechslung zum Alltag.

Die Öffnungszeiten der „Grünen Insel“ sind außerhalb der Ferien dienstags von 11bis 13 Uhr für einen offenen Austausch und Kreativangebote. Mittwochs gibt es von 9 bis 10:30 Uhr ein Elterncafé; freitags von 11 bis 13 Uhr einen offenen Treff für Menschen der Zielgruppe 50 +.